Aktuelle News

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

JETZT AM WOCHENENDE!
Offene Ateliers in Weiß und Sürth
23.9. bis 15.9.2022
... mehr anzeigenweniger anzeigen

1 Tag zurück
JETZT AM WOCHENENDE!
Offene Ateliers in Weiß und Sürth
23.9. bis 15.9.2022

Kommentare auf Facebook

Kunstbilder is open … sehr schöne lokale Kunst aus Weiß nicht nur für den Kölner Süden 👩‍🎨🎨👩‍🎨

Naturerlebnisse für Kinder in Finkens Garten

Den Herbst mit allen Sinnen entdecken – im Naturerlebnisgarten können drei- bis sechsjährige Kinder in Begleitung ihrer Eltern oder Großeltern bei einer offenen Führung in Finkens Garten, am Dienstag, 11. Oktober 2022, 14.30 bis 16 Uhr, frische Äpfel von der Streuobstwiese probieren und vieles mehr.
Treffpunkt: Eingangstor Finkens Garten. Erreichbar mit den KVB-Linien 16, 17, 130 und 135, Haltestelle Rodenkirchen Bahnhof oder der KVB-Linie 131, Haltestelle Konrad-Adenauer-Straße.

Lernwerkstatt in Finkens Garten

Sechs- bis Zehnjährige können am Donnerstag, 13. Oktober 2022 von 10 bis 14 Uhr ganz genau hinschauen. Es werden Pflanzen, Tiere und Lebensräume mit Lupe und Mikroskop entdeckt und erforscht. Die Kinder sollten wasserfeste, schmutzresistente Kleindung tragen und für ein Picknick am Mittag etwas zu Essen mitbringen.
Eine Anmeldung ist bis zum 1. Oktober 2022 erforderlich per E-Mail an jenny.herling@finkensgarten.org, die Veranstaltung ist auf acht Teilnehmende beschränkt.
Treffpunkt: Die Gebäude mitten in Finkens Garten. Zu erreichen mit den KVB-Linien 16, 17, 130 und 135, Haltestelle Rodenkirchen Bahnhof oder der KVB-Linie 131, Haltestelle Konrad-Adenauer-Straße.

Info der Stadt Köln
... mehr anzeigenweniger anzeigen

1 Tag zurück
Naturerlebnisse für Kinder in Finkens Garten

Den Herbst mit allen Sinnen entdecken – im Naturerlebnisgarten können drei- bis sechsjährige Kinder in Begleitung ihrer Eltern oder Großeltern bei einer offenen Führung in Finkens Garten, am Dienstag, 11. Oktober 2022, 14.30 bis 16 Uhr, frische Äpfel von der Streuobstwiese probieren und vieles mehr.
Treffpunkt: Eingangstor Finkens Garten. Erreichbar mit den KVB-Linien 16, 17, 130 und 135, Haltestelle Rodenkirchen Bahnhof oder der KVB-Linie 131, Haltestelle Konrad-Adenauer-Straße.
 
Lernwerkstatt in Finkens Garten

Sechs- bis Zehnjährige können am Donnerstag, 13. Oktober 2022 von 10 bis 14 Uhr ganz genau hinschauen. Es werden Pflanzen, Tiere und Lebensräume mit Lupe und Mikroskop entdeckt und erforscht. Die Kinder sollten wasserfeste, schmutzresistente Kleindung tragen und für ein Picknick am Mittag etwas zu Essen mitbringen.
Eine Anmeldung ist bis zum 1. Oktober 2022 erforderlich per E-Mail an jenny.herling@finkensgarten.org, die Veranstaltung ist auf acht Teilnehmende beschränkt.
Treffpunkt: Die Gebäude mitten in Finkens Garten. Zu erreichen mit den KVB-Linien 16, 17, 130 und 135, Haltestelle Rodenkirchen Bahnhof oder der KVB-Linie 131, Haltestelle Konrad-Adenauer-Straße.

Info der Stadt Köln

HEUTE KARTOFFELFEST IN WEISS AUF DEM KIRCHPLATZ! ... mehr anzeigenweniger anzeigen

1 Tag zurück
HEUTE KARTOFFELFEST IN WEISS AUF DEM KIRCHPLATZ!

Immer wieder stehen in Weiß die E-Scooter Kreuz und Quer und versperren u.a. den Fuß- oder Radweg. Gerade heute haben wir in der Dorfgemeinschaft wieder einen Anruf bekommen. Wir können da wirklich nicht helfen. In diesem Fall sind wir trotzdem dort hingegangen haben die Roller einfach bei Seite gestellt.
Man kann aber auch direkt, wie in den meisten Fällen in Weiß, die Firma Bolt kontaktieren. Ganz einfach per Internet gleich mit einem Foto. Hier ist der passende Link dazu:
bolt.eu/de/report-scooter/
... mehr anzeigenweniger anzeigen

2 Tage zurück
Immer wieder stehen in Weiß die E-Scooter Kreuz und Quer und versperren u.a. den Fuß- oder Radweg. Gerade heute haben wir in der Dorfgemeinschaft wieder einen Anruf bekommen. Wir können da wirklich nicht helfen. In diesem Fall sind wir trotzdem dort hingegangen haben die Roller einfach bei Seite gestellt. 
Man kann aber auch direkt, wie in den meisten Fällen in Weiß, die Firma Bolt kontaktieren. Ganz einfach per Internet gleich mit einem Foto. Hier ist der passende Link dazu:
https://bolt.eu/de/report-scooter/Image attachment

Kommentare auf Facebook

Das sind die ernsten Probleme des Lebens: Falsch geparkte Roller in Köln-Weiß 😅 Ich hätte mir sie damals gewünscht, um etwas unabhängiger zur KVB zu sein. Eine absolute Bereicherung, dass die Anbieter ihr Angebot bis in den tiefsten Süden ausweiten.

Statt sich sinnlos hier zu beschweren könnte man sie aber auch einfach selbst zur Seite stellen.

Gerade dann wenn man mit Kinderwagen unterwegs ist können diese Roller ganz schon störend sein.

Das liegt ja wohl nur an den Menschen,welche die E Roller benutzen.ich finde das Verhalten auch mehr als rücksichtslos.

Ich verstehe es nicht. Habe mal eine kurze Zeit solche e roller benutzt als mein bike kaputt war. Wenn man es abstellt muss man um den Vorgang abzuschließen ein ordentliches park Beweis Foto schießen das man es ordentlich NICHT IM WEG gestellt hat. Wenn nicht droht Strafgebühr... 🤷‍♀️

Ich glaube, der Besitzer von dem relativ neuen Zaun wird sich freuen, wenn der überflüssige "Grüne" Umweltschrott an seinem Eigentum abgestellt/angelehnt wird!!! Gegenüber, bei den blauen Glasscherben ist doch genug Platz!!!

Es kommt der Tag... da werde ich diese im Weg stehenden Dinger einfach alle mal in Weiss mit dem Hänger einsammeln. Immer und immer wieder...

View more comments

... mehr anzeigenweniger anzeigen

2 Tage zurück

Kommentare auf Facebook

Das ist extrem irreführend, weil das Datum nicht stimmt.

Da freu ich mich drauf!

Angebot auf guterstart.koeln wurde erweitert

Onlineportal mit mehr als 1500 Angeboten für Familien

Ob bei der Suche nach Geburtsvorbereitungskursen, einer Hebamme, Eltern-Kind-Gruppen oder Turn- und Spielmöglichkeiten: Auf dem Familienportal guterstart.koeln können sich Familien oder Fachkräfte im Dschungel der Angebote für Kinder und Familien orientieren und das für sie Passende finden.

Das Portal wurde nun aktualisiert und listet noch mehr Angebote als bisher auf: Durch die Eintragungen des Stadtsportbundes beispielsweise können Familien nun mehr als 300 Eintragungen der Kölner Sportvereine für Familien mit Kindern bis ins Vorschulalter finden von Kinderturnen mit und ohne Eltern bis hin zu Boxen oder Tanzen. Auch die Programme der Familienhäuser wie des „SKM Familienhaus Ossendorfpark“ in Ehrenfeld, des „SKF Familienhaus Chorweiler“ oder des „Logo Familienhaus Hermann-Hesse-Pänz“ in Neubrück sowie einiger anderer sind nun hier zu finden. Grundsätzlich wächst das Angebot auf guterstart.koeln stetig und wird regelmäßig aktualisiert.

Mit dem kostenfreien Onlineportal unterstützt und informiert die Stadt seit 2020 werdende Eltern und Familien in den ersten Lebensjahren des Kindes. In den kommenden Monaten wird das Portal zudem noch um Angebote für Kinder im Schulalter und bis zum Berufseinstieg erweitert.

Im Portal sind neben städtischen Angeboten wie KiWi-Besuche, Beratungsstellen, Familienhebammen, auch die von Jugendhilfeträgern und Familienbildungsstätten oder von privaten Anbietern wie Musikschulen oder Familiencafés gelistet. Durch eine Suchfunktion sind Angebote nach Themen wie Gesundheit, Bildung, Erziehung, Freizeit und Sport zu finden. Auch bei der Suche nach finanzieller Unterstützung, Beratungsstellen oder Hilfe in besonderen Lebenssituationen mit Kindern, lohnt sich der Blick ins Portal. Das Angebot ist auch über die Stadt Köln-App im Bereich „Familie“ aufrufbar.

Eine Rückmeldung zu fehlenden Angeboten von Familien oder neue Angebote von Anbietenden sind per E-Mail an guterstart@stadt-koeln.de möglich.

Info der Stadt Köln
... mehr anzeigenweniger anzeigen

3 Tage zurück
Angebot auf guterstart.koeln wurde erweitert

Onlineportal mit mehr als 1500 Angeboten für Familien

Ob bei der Suche nach Geburtsvorbereitungskursen, einer Hebamme, Eltern-Kind-Gruppen oder Turn- und Spielmöglichkeiten: Auf dem Familienportal guterstart.koeln können sich Familien oder Fachkräfte im Dschungel der Angebote für Kinder und Familien orientieren und das für sie Passende finden.
 
Das Portal wurde nun aktualisiert und listet noch mehr Angebote als bisher auf: Durch die Eintragungen des Stadtsportbundes beispielsweise können Familien nun mehr als 300 Eintragungen der Kölner Sportvereine für Familien mit Kindern bis ins Vorschulalter finden von Kinderturnen mit und ohne Eltern bis hin zu Boxen oder Tanzen. Auch die Programme der Familienhäuser wie des „SKM Familienhaus Ossendorfpark“ in Ehrenfeld, des „SKF Familienhaus Chorweiler“ oder des „Logo Familienhaus Hermann-Hesse-Pänz“ in Neubrück sowie einiger anderer sind nun hier zu finden. Grundsätzlich wächst das Angebot auf guterstart.koeln stetig und wird regelmäßig aktualisiert.
 
Mit dem kostenfreien Onlineportal unterstützt und informiert die Stadt seit 2020 werdende Eltern und Familien in den ersten Lebensjahren des Kindes. In den kommenden Monaten wird das Portal zudem noch um Angebote für Kinder im Schulalter und bis zum Berufseinstieg erweitert.
 
Im Portal sind neben städtischen Angeboten wie KiWi-Besuche, Beratungsstellen, Familienhebammen, auch die von Jugendhilfeträgern und Familienbildungsstätten oder von privaten Anbietern wie Musikschulen oder Familiencafés gelistet. Durch eine Suchfunktion sind Angebote nach Themen wie Gesundheit, Bildung, Erziehung, Freizeit und Sport zu finden. Auch bei der Suche nach finanzieller Unterstützung, Beratungsstellen oder Hilfe in besonderen Lebenssituationen mit Kindern, lohnt sich der Blick ins Portal. Das Angebot ist auch über die Stadt Köln-App im Bereich „Familie“ aufrufbar.
 
Eine Rückmeldung zu fehlenden Angeboten von Familien oder neue Angebote von Anbietenden sind per E-Mail an guterstart@stadt-koeln.de möglich.

Info der Stadt Köln

... mehr anzeigenweniger anzeigen

4 Tage zurück

Mit einem Hauch von Weiß. 😉 ... mehr anzeigenweniger anzeigen

4 Tage zurück
Mit einem Hauch von Weiß. ;-)

Ganz schön diesig heute Morgen. Der Winter naht!
Foto: Ralf Perey
... mehr anzeigenweniger anzeigen

4 Tage zurück
Ganz schön diesig heute Morgen. Der Winter naht!
Foto: Ralf Perey

Photos from KG Kapelle Jonge Köln-Weiss von 1947 e.V.'s post ... mehr anzeigenweniger anzeigen

4 Tage zurück
Image attachmentImage attachment+2Image attachment
Online-Petition:
https://www.openpetition.de/petition/online/keine-einbahnstrasse-auf-der-rodenkirchener-hauptstrasse

Kommentare auf Facebook

Ich wüsste gerne, welche „Pendler-Kunden“ verprellt werden würden. Die, die mit Warnblinker vor dem Ladenlokal parken, um möglichst wenig laufen zu müssen? Weil sie zukünftig nicht mehr aus beiden Richtungen in die Hauptstraße einfahren können??? Unattraktiver als zur Zeit kann die Hauptstraße nicht mehr werden.

Woher die Initiatoren das alles schon wissen! Haben die etwa ein Gutachten erstellt?

Jeder kann Leben retten! Erste Hilfe Offensive im TVR erfolgreich!

Alle zwei Jahre startet der Turnverein Rodenkirchen 1898 e.V. die große Erste Hilfe Offensive, so auch 2022.
Gleich vier Fortbildungen fanden im Clubhaus des TVRs auf der Bezirkssportanlage Sürther Feld statt und 87 Trainer und Trainerinnen nahmen teil.

Iris Januszewski (Vorsitzende) und Ingo Hürth (stellv. Vorsitzende)legen großen Wert darauf, dass jeder Trainer und jede Trainerin im TVR an der lebensrettenden Fortbildung teilnimmt – so auch Sie selber.
Denn jeder von uns kann in die Situation kommen, das er/sie Hilfe benötigt, um ggf. nicht nur das Leben unserer Mitmenschen und Mitglieder:innen zu retten sondern in der Hoffnung auch selber kompetente Hilfe zu erhalten. Daher sollte jeder ab 18 Jahren alle zwei Jahre die Erste Hilfe Auffrischung im eigenen Interesse absolvieren.
Themen sind unter anderem Sportverletzungen im Trainingsbetrieb, das richtige reagieren bei Schlaganfall und Herzinfarkt, natürlich die Herzdruckmassage, geschlossene Brüche und offene Brüche, Verstauchungen, Gehirnerschütterungen, das Anlegen des richtigen Verbandes bei kleineren und größeren Verletzungen und natürlich die lebensnotwendige die Notfall-Rettungskette.
Wie muss ich wann, wo, warum, weshalb reagieren und den Notruf 112 absetzen.

Einen großen Danke an das tolle Ausbilderteam der Ambulance Köln um Herrn Lippert – die so praxisnah und mit realistischen Beispielen die erste Hilfemaßnahmen anschaulich vermitteln
und die schon seit Jahren ein kompetenter Kooperationspartner des TVRs sind.
... mehr anzeigenweniger anzeigen

5 Tage zurück
Jeder kann Leben retten! Erste Hilfe Offensive im TVR erfolgreich!
 
Alle zwei Jahre startet der Turnverein Rodenkirchen 1898 e.V. die große Erste Hilfe Offensive, so auch 2022.
Gleich vier Fortbildungen fanden im Clubhaus des TVRs auf der Bezirkssportanlage Sürther Feld statt und 87 Trainer und Trainerinnen nahmen teil.

Iris Januszewski (Vorsitzende) und Ingo Hürth (stellv. Vorsitzende)legen großen Wert darauf, dass jeder Trainer und jede Trainerin im TVR an der lebensrettenden Fortbildung teilnimmt – so auch Sie selber.
Denn jeder von uns kann in die Situation kommen, das er/sie Hilfe benötigt, um ggf. nicht nur das Leben unserer Mitmenschen und Mitglieder:innen zu retten sondern in der Hoffnung auch selber kompetente Hilfe zu erhalten. Daher sollte jeder ab 18 Jahren alle zwei Jahre die Erste Hilfe Auffrischung im eigenen Interesse absolvieren.
Themen sind unter anderem Sportverletzungen im Trainingsbetrieb, das richtige reagieren bei  Schlaganfall und Herzinfarkt, natürlich die Herzdruckmassage, geschlossene Brüche und offene Brüche,  Verstauchungen, Gehirnerschütterungen, das Anlegen des richtigen Verbandes bei kleineren  und größeren Verletzungen und natürlich die lebensnotwendige die Notfall-Rettungskette.
Wie muss ich wann, wo, warum, weshalb reagieren und den Notruf 112 absetzen.

Einen großen Danke an das tolle Ausbilderteam der Ambulance Köln um Herrn Lippert –  die so praxisnah und mit realistischen Beispielen die erste Hilfemaßnahmen anschaulich vermitteln 
und die schon seit Jahren ein kompetenter Kooperationspartner des TVRs sind.

... mehr anzeigenweniger anzeigen

5 Tage zurück

Kommentare auf Facebook

Sonntag den 23.09 ?

B2Run geht in Köln in seine finale Runde

Unter dem Motto „Endlich wieder die Laufschuhe schnüren“ findet am Donnerstag, 22. September 2022, unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeisterin Henriette Reker der größte Firmenlauf Kölns im Sportpark Müngersdorf statt. Der Lauf ist das Finale der deutschlandweiten Firmenlaufserie für Mitarbeiter*innen aus Unternehmen, Verbänden und Institutionen aller Branchen und Größen. Beim letzten Lauf in 2019 gingen 2019 rund 23.000 Teilnehmer*innen aus 1.000 Unternehmen an den Start.

Die abwechslungsreiche Strecke führt entlang der Jahnwiese, vorbei am Adenauer Weiher und durch den äußeren Grüngürtel und endet mit dem Zieleinlauf im RheinEnergie-Stadion. Ab 20 Uhr sind die Läufer*innen zu einer AfterRun-Party eingeladen.
Durch die Partnerschaft mit der DKMS (ehemals Deutsche Knochenmarkspenderdatei) können Teilnehmende nicht nur etwas für ihre eigene Fitness und Gesundheit tun, sondern auch einen Beitrag im Kampf gegen Blutkrebs leisten. Alle Unternehmen haben dabei die Möglichkeit, ihre Mitarbeiter*innen mit 5 Euro Aufpreis zugunsten der DKMS als „Charity-Starter“ ins Rennen zu schicken.

Der Lauf wird klimaneutral veranstaltet, die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist für alle Teilnehmenden kostenfrei. Erfahrungsgemäß ist die KVB Linie 1 ab dem frühen Nachmittag von der Innenstadt Richtung Müngersdorf durch die Anreise stark frequentiert.

Der B2Run ist eine der Sportveranstaltungen unter dem Dach des Kölner Sportjahres. Weitere Informationen unter www.koelner-sportjahr.de.

Info der Stadt Köln
... mehr anzeigenweniger anzeigen

5 Tage zurück
B2Run geht in Köln in seine finale Runde
 
Unter dem Motto „Endlich wieder die Laufschuhe schnüren“ findet am Donnerstag, 22. September 2022, unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeisterin Henriette Reker der größte Firmenlauf Kölns im Sportpark Müngersdorf statt. Der Lauf ist das Finale der deutschlandweiten Firmenlaufserie für Mitarbeiter*innen aus Unternehmen, Verbänden und Institutionen aller Branchen und Größen. Beim letzten Lauf in 2019 gingen 2019 rund 23.000 Teilnehmer*innen aus 1.000 Unternehmen an den Start.
 
Die abwechslungsreiche Strecke führt entlang der Jahnwiese, vorbei am Adenauer Weiher und durch den äußeren Grüngürtel und endet mit dem Zieleinlauf im RheinEnergie-Stadion. Ab 20 Uhr sind die Läufer*innen zu einer AfterRun-Party eingeladen.
Durch die Partnerschaft mit der DKMS (ehemals Deutsche Knochenmarkspenderdatei) können Teilnehmende nicht nur etwas für ihre eigene Fitness und Gesundheit tun, sondern auch einen Beitrag im Kampf gegen Blutkrebs leisten. Alle Unternehmen haben dabei die Möglichkeit, ihre Mitarbeiter*innen mit 5 Euro Aufpreis zugunsten der DKMS als „Charity-Starter“ ins Rennen zu schicken.
 
Der Lauf wird klimaneutral veranstaltet, die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist für alle Teilnehmenden kostenfrei. Erfahrungsgemäß ist die KVB Linie 1 ab dem frühen Nachmittag von der Innenstadt Richtung Müngersdorf durch die Anreise stark frequentiert.
 
Der B2Run ist eine der Sportveranstaltungen unter dem Dach des Kölner Sportjahres. Weitere Informationen unter www.koelner-sportjahr.de.

Info der Stadt Köln

KREISPOKAL Halbfinale
Morgen 20.9.2022 | Anpfiff 20 Uhr
Am Damm 7, 50999 Köln-Weiß
Halbfinale des Kreispokals gegen Glesch-Paffendorf
... mehr anzeigenweniger anzeigen

5 Tage zurück
KREISPOKAL Halbfinale
Morgen 20.9.2022 | Anpfiff 20 Uhr
Am Damm 7, 50999 Köln-Weiß
Halbfinale des Kreispokals gegen Glesch-Paffendorf

... mehr anzeigenweniger anzeigen

1 Woche zurück

Baumfrevel in Zollstock

Unbekannte beschädigen Esskastanien

Das Amt für Landschaftspflege und Grünflächen hat einen neuen Fall von Baumfrevel registriert. Im Grünzug neben dem Südfriedhof, zwischen Markusstraße und Militärring, haben Unbekannte großflächig Teile der Borke zweier Esskastanien abgerissen.

Die Borke schützt die darunterliegenden Schichten des Baumstammes vor physikalischen Einflüssen wie Hitze, Frost, Regen sowie mechanischen Einwirkungen und dient als Abwehr von Schädlingen aller Art.

Die beiden Bäume wurden so erheblich geschädigt, dass sie als Folge ihre Vitalität einbüßen könnten und daher verstärkt beobachtet werden müssen. Auch eine Fällung ist nicht ausgeschlossen. Die Stadt Köln hat Anzeige gegen Unbekannt erstattet.

Info der Stadt Köln
Foto: Martina Hofmann
... mehr anzeigenweniger anzeigen

1 Woche zurück
Baumfrevel in Zollstock

Unbekannte beschädigen Esskastanien

Das Amt für Landschaftspflege und Grünflächen hat einen neuen Fall von Baumfrevel registriert. Im Grünzug neben dem Südfriedhof, zwischen Markusstraße und Militärring, haben Unbekannte großflächig Teile der Borke zweier Esskastanien abgerissen.

Die Borke schützt die darunterliegenden Schichten des Baumstammes vor physikalischen Einflüssen wie Hitze, Frost, Regen sowie mechanischen Einwirkungen und dient als Abwehr von Schädlingen aller Art.

Die beiden Bäume wurden so erheblich geschädigt, dass sie als Folge ihre Vitalität einbüßen könnten und daher verstärkt beobachtet werden müssen. Auch eine Fällung ist nicht ausgeschlossen. Die Stadt Köln hat Anzeige gegen Unbekannt erstattet.

Info der Stadt Köln
Foto: Martina Hofmann

Jetzt am Wochenende ... mehr anzeigenweniger anzeigen

1 Woche zurück
Jetzt am Wochenende
Mehr anzeigen

Wetter im Kölner-Süden

Aktueller Pegelstand des Rheins

Das aktuelle Dorfecho

Werden Sie Mitglied…

… damit wir eine starke Gemeinschaft bleiben. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wir melden uns direkt bei Ihnen.
Direkt zum Formular als PDF-Datei >>>

Lasershow in der Kirche St. Georg